Simon (22), Basti (22) und Hardy (21) sind die Petty Things. Alle drei haben unterschiedliche musikalische Laufbahnen von Kindesbeinen an und unterschiedliche Einflüsse von Hiphop über Jazz bis hin zu Alternative Pop. Auf einer Geburtstagsparty entstand die Idee der drei Paderborner Musikstudenten eine Band zu gründen und ihre musikalische Expertise in eine neue Dimension zu führen. So besticht die Musik durch einzigartige Sounds und starke Beats. Wer in die Songs rein hört, merkt schnell: Die Melodien sind eingängig. Man spürt, mit welcher Akribie, Professionalität und Leidenschaft die drei ihre Musik angehen. Da bekommt der Bandname „Petty Things“, was übersetzt „Kleinigkeiten“ bedeutet, plötzlich Gewicht und wird zum Programm der Band.